Aktuelles

aktuellesSie wollen wissen, was gerade am Institut für Medizinische Physik und Strahlenschutz passiert? Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem IMPS, sei es die Teilnahme an Tagungen oder eine Versammlung der IMPS-Mitglieder.

Vom 14. bis 15.11.2008 fand in Leipzig ein Treffen des Arbeitskreises "Monte-Carlo-Verfahren" (AK19) der Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik eV (DGMP) statt. Das Treffen bot Interessierten die Möglichkeit, im Rahmen mehrerer Vorträge und praktischer Übungen einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsgebiete der Monte-Carlo Verfahren in der Medizinischen Physik zu gewinnen.

P1010287_-_KopiePhoto der AK-Teilnehmer aus dem IMPS und Prof. Dr. Wolf (Abteilung für Strahlentherapie, Universitätsklinikum Leipzig; 3. v.r.).


Auch dieses Jahr waren wir auf der "Straße der Experimente" mit einem Stand vertreten. Zum Thema Computerassistierte Diagnose (CAD) konnten die Besucher an einem Interaktiven Selbstversuch teilnehmen. Die verwendete Simulationssoftware ist hier zum testen erhältlich.

StrasseExperimente_2009Mai_1 StrasseExperimente_2009Mai_2

Frau Daniela Danova erhielt im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik und Strahlenschutz e.V. (DGMP) den Theranostic-Posterpreis für ihre Arbeit Dosisreduktion der Uterusexposition mit unterschiedlichen Abschirmmaterialien in der Computertomographie.


Herr Jörg Wulff wurde mit dem Dosimetriepreis der Firma PTW für seine Arbeit Monte-Carlo-based perturbation and beam quality correction factors for thimble ionization chambers in high-energy photon beams ausgezeichnet.


Den Robert Paul Kling Preis 2008 des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) erhielt Frau Andrea Elvermann für ihre Diplomarbeit Application of direct aperture optimization for intensity modulated arc therapy.


Den Varian Posterpreis 2007 der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik und Strahlenschutz e.V. (DGMP) erhielt Azad Amjadi für seinen Beitrag Automatisches Detektieren von Lungenrundherden mit Hilfe von Gradientenverfahren zur Analyse von lokalen Strukturen.


Herr Logi Tsogtbaatar erhielt den Robert Paul Kling Preis 2006 des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) für seine Diplomarbeit Der Fast Simulated Annealing Algorithmus für die Einstrahlrichtungsoptimierung in der intensitätsmodulierten Strahlentherapie.


Auf der Int. Conf. Medical Physics in Nürnberg 2005 hat Herr Ralph Schmidt den Theranostic-Posterpreis für seinen Beitrag Beam Angle Optimisation for Intensity Modulated Radiotherapy (IMRT) erhalten.