Efficient recycling and disposal of sewage sludge with innovative thermo-catalytic low temperature conversion technique

Kurz-
beschreibung
Das übergeordnete Projektziel ist die Demonstration einer effizienten Alternative für die umweltfreundliche Entsorgung und Weiterverwertung von Klärschlamm aus kommunalen Kläranlagen. Im Einzelnen zielt das Projekt auf die Errichtung und den Betrieb einer Prototypenanlage im industriellen Maßstab für die thermokatalytische Niedertemperaturkonvertierung (NTK) von Klärschlamm und die Erarbeitung eines tragfähigen Konzepts für die Weiterverwertung der entstehenden NTK-Endprodukte. Im Gegensatz zur konventionellen Klärschlammentsorgung in ihren nachteiligen Umweltauswirkungen bietet das vorgeschlagene Konzept mit NTK eine hervorragende Alternative für Kommunen in ganz Europa, sowohl die steigenden Mengen von Klärschlamm zu bewältigen als auch die strengen gesetzlichen Vorschriften für die Entsorgung zu erfüllen.
Beteiligte E. A. Stadlbauer, S. Bojanowski, A. Dworschak, B. Weber
Projektpartner VBA Pfattertal, Mintraching
ZWT Wasser- und Abwassertechnik GmbH, Bayreuth
Tonwerk Venus GmbH, Schwarzach
Förderung EU LIFE06 ENV/D/000458 LOTECOTEC
Projektdauer
November 2006 – Oktober 2009
Publikationen siehe Website des Projekts (http://www.lotecotec.eu)
Studentische Mitarbeit Rebekka Sauer, Katja Kondratenko, Sabrina Stengl (alle Fb KMUB)