Für den Therapieerfolg und die Vermeidung von unerwünschten Schäden durch falsche Bestrahlung ist es wichtig, dass die im berechneten Bestrahlungsplan vorgesehene Energiedosis genau appliziert wird. Aus diesem Grund ist die Qualitätssicherung in der Strahlentherapie eine umfangreiche und wichtige Aufgabe, die regelmäßig durchgeführt wird.

Qualitätssicherung bei jedem Patienten

Es wird eine Reihe von patienten-individuellen Maßnahmen durchgeführt, um sicherzustellen, dass für jeden Patienten eine optimale Therapie erreicht wird:

  • Vor Beginn einer Therapie wird jeder Bestrahlungsplan mit unterschiedlichen Messmethoden am Linearbeschleuniger verifiziert
  • Beim ersten Termin wird mit einer Röntgenaufnahme überprüft, dass die Lagerung des Patienten mit der Lagerung übereinstimmt, die Grundlage für den Bestrahlungsplan war
  • Bei jedem weiteren Therapietermin wird mit Hilfe der Lasermarkierungen sichergestellt, dass die Lagerung des Patienten der Planung entspricht
  • Während des Therapieverlaufs wird überwacht, ob eine Veränderung der Tumorposition eintritt. Ist dies der Fall wird der Bestrahlungsplan entsprechend angepasst.


Qualitätssicherung des Linearbeschleunigers

Um gleichbleibende Bedingungen zu gewährleisten, wird regelmäßig die sogenannte Dosisleistung des Linearbeschleunigers kontrolliert. Dies ist wichtig, um die Umsetzung der Dosisvorgaben des Bestrahlungsplanes sicherzustellen. Darüber hinaus werden in festen Abständen alle Komponenten des Beschleunigers überprüft, um eine technisch einwandfrei Funktionsweise des Gerätes zu garantieren.

Dosimetrie in der Strahlentherapie

Ziel der Dosimetrie in der Strahlentherapie ist es mit Hilfe von standartisierten Protkollen die tatsächliche Dosisleistung des Beschleunigers zu messen. Dabei ist vor allem die tatsächlich im Patienten applizierte Dosis von hohem Interesse. Diese hilft eine Aussage darüber treffen zu können, welche biologische Wirkung in dem bestrahlten Bereich des menschlichen Körper zu erwarten ist.

Quelle und weiterführende Literatur: Kramme Medizintechnik, Medizinische Strahlentherapie von P. H. Cossmann, Springer Medizin Verlag (2007)