senatIn der heutigen Sondersitzung des Wahlgremiums des Senats, bei denen zwei Kandidaten zur Wahl des Präsidenten angetreten waren, wurde ...

... - nicht ganz unerwartet - Prof.Dr.Grabatin im ersten Wahlgang mit 25 von 31 Stimmen in seinem Amt bestätigt. Auf den Gegenkanidaten Prof.Dr.Senne entfielen 5 Stmmen (bei einer Enthaltung).

Der Wahl ging die Vorstellung der beiden Kandidaten mit ausführlichen Fragerunden voraus. Prof. Dr. Senne fokusierte seine Ausführungen auf das Ziel, Promotionsrecht für unsere Fachhochschule die "bereits sehr gut aufgestellt" sei, zu erreichen. Prof. Dr. Grabatin betonte die Erfolge der letzten Jahre, insbesondere das Wachstum unserer Hochschule in der Lehre, aber auch das überpropotionale Wachstum in Forschung und Weiterbildung. Ziel sei, diesen Prozess weiterzuführen und gleichzeitig das Erreichte, auch bei absehbarem langfristigen Studierenrückgang abzusichern.