Verbesserte Projektinfrastruktur (SCM)

Wir haben eine neue Plattform zur Verwaltung und Versionierung von Projekten eingeführt. Das neue System basiert auf der Open-Source-Software GitLab und wird Gitorious zum Ende der Vorlesungszeit des laufenden Semesters vollständig ersetzen.
Zeitgleich wurde eine neue Informationsseite zur Projektinfrastruktur eingeführt. Dort finden Sie wichtige Hinweise zum Plattformwechsel und eine Einführung in GitLab. In Kürze werden Ihnen dort auch Informationen zu den weiteren Diensten, u. a. Redmine (Projektplanung), zur Verfügung gestellt. Die neue Seite finden Sie unter projects.thm.de.

Bitte beachten Sie, dass Daten nicht ohne Ihr Zutun auf das neue System übertragen werden. Ein Zugriff auf nicht-migrierte Repositories wird nach dem 30. September nicht mehr möglich sein.

Über die Projektinfrastruktur (SCM)

Bei der Projektinfrastruktur handelt es sich um eine Plattform, welche Studierenden den Umgang mit aus der Informatik nicht mehr wegzudenkenden Werkzeugen für die Teamarbeit näher bringen soll. Es werden verschiedene Dienste zur Versionierung, Projektplanung, Dokumentation und automatischen Qualitätssicherung bereitgestellt. Sie können von allen Angehörigen der Technischen Hochschule Mittelhessen verwendet werden.

Das SCM-Projekt wird aus QSL-Mitteln des Fachbereichs MNI finanziert.

Ihr SCM-Team