THM-Exkursion nach Zürich zu FIFA & Co.

Eine gemeinsam von den Fachbereichen MNI und MND der TH Mittelhessen veranstaltete 2tägige-Exkursion führte 48 Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Studierende an den Schweizer Wirtschafts- und IT-Standort Zürich.

Während der von Prof. Dr. Harald Ritz und Prof. Dr. Armin Wagenknecht (beide MNI) organisierten Veranstaltung wurden in der THM-Studienwoche verschiedene Ziele angesteuert. Durch den Besuch der ti&m AG (Softwareentwicklung & -beratung) sowie die Besichtigung des Badischen Winzerkellers mit einer der modernsten vollautomatisierten Weinabfüllanlagen der Welt und 100 Mio. Liter Lagerkapazität erlangten die Studierenden interessante Einblicke in die betriebliche IT-Praxis.

Ein weiteres Ziel, und aufgrund des aktuellen Weltgeschehens zugleich ein besonderer Höhepunkt der Exkursion, war das Hauptquartier der FIFA. Der Besuch, der direkt am Tag nach dem angekündigten Rücktritt des FIFA-Präsidenten stattfand, war geprägt durch die aktuellen Entwicklungen um den Weltfußballverband. Im direkten Dialog mit dem stv. Kommunikationschef ergab sich für die THM-Studierenden die Gelegenheit aus erster Hand einen Eindruck über die aktuelle Situation des Verbands zu gewinnen.

Eine von THM-Alumnus Oliver Huber (ti&m AG) organisierte abendliche Stadtbesichtigung der Schweizer Metropole bei sommerlichen Temperaturen mit gemeinschaftlichem Ausklang auf einer Dachterrasse gab den Studierenden trotz des straffen Programms, das zusätzlich einen Zwischenstopp an der ETH Zürich einschloss, die Möglichkeit zum Austausch abseits des Studienalltags.

Die THM-Reisegruppe (Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Studierende) aus Gießen und Friedberg zusammen mit den Betreuern Prof. Dr. Armin Wagenknecht und Prof. Dr. Harald Ritz vor dem Hauptsitz des Weltfußballverbands FIFA in Zürich

Die THM-Reisegruppe (Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Studierende) aus Gießen und Friedberg zusammen mit den Betreuern Prof. Dr. Armin Wagenknecht und Prof. Dr. Harald Ritz vor dem Hauptsitz des Weltfußballverbands FIFA in Zürich