THMitter

Eine Social Media Plattform zum Selbstgestalten

Worum geht es?

Aufgabe wird es sein einen Twitter-Klon mit eigenen Anforderungen zu gestalten und ausschließlich für THM-Angehörige umzusetzen. Das höhere Ziel dahinter sollte die angewandte Verknüpfung der drei SMS-Säulen in einem übersichtlichen Projekt sein, ähnlich dem Integrationsprojekt des zweiten Semesters. Vorteil dieses Projektes ist, dass die fachlichen Vorplanungen und Anforderungen bereits existieren und daher viele Problemquellen vorab eliminiert werden können. So sollte eine Entwicklung in ganz entspanntem und stressfreien Rahmen möglich sein - ganz ohne Notendruck.

Zur Motivation:

Das Projekt bietet Ihnen die Chance eine Social Media Plattform vom Grunde auf selbst zu gestalten und zu entwickeln. Auch aus anderen hochschulinternen Projekten ist großes geworden. Ohne Erfolgsdruck und Zeitnot können die erworbenen Fähigkeiten aus dem Grundstudium ausgetestet, angewandt und vertieft werden, ehe es in die Vertiefung geht. Den Erstis gibt es die Gelegenheit ihre CSS-Kenntnisse auszutesten, den Stoff des kommenden Semesters praktisch kennen zu lernen und von ihren Vorgängern zu lernen.

Wann und wie läuft es ab?

In der Woche vom 19. bis zum 23. März jeweils von ca. 9-16 Uhr im A20.0.09. (Je nach Situation auch anpassbar) Das Angebot richtet sich an die SMS-Studierende aller Semester.

Warum?

  • Das erste Semester hat durch Bootstrap mehr Erfahrung im Frontend-Design als die W3-CSSler.
  • Das zweite Semester hat Ahnung vom Server/Backend und schon die Erfahrung eines Integrationsprojekts und die damit verbundenen Hürden.
  • Das dritte Semester kann live erleben, wie sich der Studiengang in drei Semestern entwickelt hat.

Gemeinsam sollte es möglich sein einiges voneinander zu lernen und evtl. ein Projekt auf die Beine zu stellen, welches zum produktiven Einsatz kommen kann. Dazu werden mindestens fünf TeilnehmerInnen benötigt. Anmeldungen gehen bitte per Mail bis zum 11. März an mich.

Weitere Fragen?

Mehr Infos  unter https://homepages.thm.de/~mgrh46/thmitter, Fragen auch jederzeit per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.