Exkursion: Workshop Digital Innovation Lab (DIL)

Im Rahmen des Moduls „Big Data“ hatten die beiden Lehrbeauftragten des Gießener Fachbereichs MNI, Steffen Kandler und Timo Krauskopf, beide Alumni des THM-Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik und inzwischen als Business-Intelligence-Consultants bei der Infomotion GmbH (Frankfurt/M.) beschäftigt, die Teilnehmer/innen der Veranstaltung zu einem Workshop in das Digital Innovation Lab (DIL) der Infomotion GmbH nach Stuttgart Anfang September eingeladen.

Die erkenntnisreiche Exkursion führte Social-Media-Systems- und Informatik-Studierende, zusammen mit dem Modulverantwortlichen Prof. Dr. Harald Ritz (MNI), in das digitale Zukunftslabor des Unternehmens, das als Erlebnisraum und Denkfabrik fungiert. Zunächst wurden die verschiedenen Räumlichkeiten des DIL zu „Virtual und Augmented Reality“, „Industrie 4.0“ und „Digitale Transformation“ besichtigt, wobei besonders die Bereiche zu „Virtual Reality“ und „biometrischen Identifikation“ studentisches Interesse weckten. Anschließend startete der Workshop zum Thema „Design Thinking im Kontext der digitalen Transformation“. Dabei handelt es sich bei „Design Thinking“ um ein Konzept zum kreativen Problemlösen, bei dem die Nutzerorientierung im Vordergrund steht. Radikales Denken und schnelles Experimentieren durch interaktive, praxisorientierte Elemente prägt dabei das iterative Vorgehen zur Lösungsfindung.

20180904 124931

Die THM-Studierenden konnten anhand verschiedener „Use Cases“ lernen, wie man innovative Ergebnisse durch „Design Thinking“ erzielt und zugleich einen praxisorientierten Blick in die digitale Zukunft werfen – eine äußerst gelungene Ergänzung zu den in der Hochschule vermittelten methodischen Kenntnissen.

20180904 120927 1