Das Abschluss-Semester (6. Studiensemester) des Bachelor-Studium umfasst folgende Module:

  • CS3004 Projektphase (12 CrP, unbenotet)
  • CS3005 Projektseminar (3 CrP)
  • CS3006 Bachelorarbeit mit Kolloquium (15 CrP)
    Das Modul besteht aus den Teilleistungen
    1. Bachelorarbeit (schriftliche Prüfung)
    2. Kolloquium (mündliche Prüfung)

 

Zulassungsvoraussetzung

  • zur Projektphase:
    Leistungen im Umfang von mindestens 120 CrP müssen vor Beginn der Projektphase erbracht worden sein. Zusatzmodule werden nicht berücksichtigt.
  • zur Bachelorarbeit:
    Die Projektphase muss abgeschlossen sein.
  • zum Kolloquium:
    1. Eingereichte Bachelorarbeit
    2. Alle Leistungen der Pflicht- und Wahlpflichtmodule müssen vorliegen.

In der Regel sind die Module "Projektphase" und "Bachelorarbeit" eng miteinander verknüpft:

  • Ein nahtloser zeitlicher Übergang von der Projektphase zur Bachelorarbeit sollte erfolgen.
  • Projektphase und Bachelorarbeit sollten im Idealfall bei derselben Firma (Projektpartner) abgeleistet werden.
  • Der Hochschulseitige Betreuer einer Projektphase ist auch der Referent der anschließenden Bachelorarbeit.

 

Projektphase

Die Projektphase legt die Grundlage zur Bachelorarbeit. Zu erbringende Leistungen:

  • Eine 12-wöchige Projektphase muss ganztägig beim Projektpartner abgeleistet werden.
  • Firmenbescheinigung über die abgeleistete Projektphase

Der Leistungsnachweis des Moduls "Projektphase" wird vom Außenreferat ausgestellt.

 

Projektseminar

In dem Seminar berichten Studenten über ihre Projektphase. Im Rahmen des Projektseminars wird der Zwischenstand des Abschluss-Semesters seminaristisch aufgearbeitet. Zu erbringende Leistungen:
  • Projektvortrag (25 bis 30 Minuten)
  • Ausarbeitung (Umfang legt der Referent fest, maximal 20 Seiten)
    Bericht erhält der Referent.
  • 10 Projektvorträge anderer Studenten besuchen
    Vorträge können vor, während und nach der Projektphase besucht werden.
Der Referent benotet das Projektseminar.

 

Bachelorarbeit mit Kolloquium

  • Ein Projekt aus der Projektphase wird in der Bachelorarbeit vertieft bearbeitet.
  • Die Bachelorarbeit dauert maximal 3 Monate. Sie kann vor der beantragten Frist im MNI-Sekretariat abgegeben werden.
  • Die Arbeitszeiten werden zwischen dem Studierenden und dem Projektpartner festgelegt.
  • Im Kolloquium präsentieren die Studierenden die Ergebnisse der Bachelorarbeit.
  • Tipps zu Abschlussarbeiten finden sich auf dieser Seite.