Beitragsseiten

... ein allgemeiner Informatikstudiengang mit softwaretechnischem Profil und einem breiten Einsatzspektrum.

Wie keine andere Disziplin verändert die Informatik die Welt. Dabei ist die Informatik so faszinierend und vielseitig wie die Welt, die sie verändert. Entsprechend vielseitig sind die Möglichkeiten eines Informatikers.
Mit ihrem Wissen, wie informationstechnische Systeme konzipiert, geplant, realisiert und eingesetzt werden, kommen Informatiker mit Technik und Menschen in Berührung.

Der Bachelor-Studiengang Informatik vermittelt dieses Wissen und bereitet Sie so auf ein erfolgreiches Berufsleben als Informatikerin oder Informatiker vor. Der B.Sc. Informatik ist dabei der allgemeinste unserer Informatik-Studiengänge, die neben der Informatik auch Vertiefungen in Anwendungsbereichen der Biologie (Bioinformatik), der Medizin (Medizinische informatik) und den Ingenieurwissenschaften (Ingenieur-Informatik) bieten.


Unsere Informatik hat dabei ein klares Profil im Bereich der Softwareentwicklung und deckt inhaltlich daher genau das ab, was in der Wirtschaft Organisationen gebraucht wird.
Wie alle unsere Informatik-Studiengänge kann auch der 6-semestrige allgemeine Bachelor Informatik in einem 4-semestrigen Master Informatik weiter vertieft werden. Mit insgesamt 10 Semestern erwerben Sie, neben der sehr weitgehenden beruflichen Qualifikation formal auch die Promotionsberechtigung.