Aktuelles

Zwischenzeitlich kommt unser Studiengang "BSc. Social Media Systems" ins letzte Studienjahr (und betreut mittlerweile ca. 700 Studierende).
Damit haben wir bereits im WS2018 mit dem "Integrationsprojekt 2 (GEN1001)" und  dem "Vertiefungsseminar IT (GEN1002)zwei neue Lehrveranstaltungen mit neuen Formaten entwickelt, die wir nun im SS2019 weiter überarbeiten.
Zudem übernehmen mein Team und ich wieder unsere Ersties in "Webbasierte Programmierung 1 (IT1001)".
Ebenfalls im SS2019 führen wir erstmals eine interdisziplinäre seminaristische Veranstaltung durch: "Digitalwissenschaften - geisteswissenschaftlichgedacht (SK2020)" - die an der JLU unter dem Titel "Geisteswissenschaften - digital gedacht (625)" läuft. Teilnhemer sind Studierende der informatik, Social Media Systems, Geschichte und Germanistik der THM und JLU.
In der vorlesungsfreien Zeit werden wir wieder die "Web Programming Weeks 1 und 2 (CS2335 / SE5015)" abhalten und beherrbergen den "JoomlaDay 2019", die diesjährige Konferenz der deutschen Joomla-Community.
Daneben läuft - wie immer - das "Institutsseminar" mit Vorträgen des Bachelor-Hauptseminars (CS1025), des Master-Seminars (MS5001), des Projektseminars der Projektphasen ind SMS und den Informatiken, sowie der aktuellen Promotions- und Forschungsarbeiten.
Im Bereich unserer dualen Studiengänge übernehme ich im WS wieder einige Projektmanagement-Veranstaltungen in Wetzlar und Bad-Wildungen. Zudem betreue ich auch dort mehrere Studierende in deren Praxis- und Projektphasen.
Es bleibt also ebenso arbeitsreich wie spannend!

Die Forschungszusammenarbeit mit Prof. G. Taentzer von der Uni Marburg und der Alcedis GmbH läuft, auch im Rahmen eines kleinen Drittmittelprojektes, in 2019 weiter.
Im Rahmen eines (geplanten) Cotutuele-Stipendiums für einen meiner Doktoranden habe ich zusätzlich Kontakt zu Prof. Sloane der Macquarie in Sydney (Australien)
Hinzugekommen ist der Kontakt zu Dr. A. Kuczera und Prof. K. Lorenz der Geschichts- und Kulturwissenschaftem der JLU. Auch dort ist eine gemeinsame interdisziplinäre Promotion angedacht.

Dazu laufen - wie immer - mehrere Masterprojekte, sowie Bachelor- und Masterarbeiten und auch die beiden Promotionen im Bereich modellgetriebener Softwareentwicklung für webbasierte Systeme sind in diesem Bereich einzuordnen.

Wie jeden Sommer, beherbergen wir zur Zeit noch einige "Internship-Students" von der EGE Üniversitesi und betreuen auch immer wieder Schülerpraktikanten - darunter wieder einen Jahrespraktikanten.

Mein Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt an der THM konzentriert sich in der Informatik auf den Bereich des Web-Engineerings und sind zunehmend eingebunden in interdisziplinäre Bereiche

  • wir entwickeln Techniken und Strukturen zur Verteilung und benutzerfreundlichen Darstellung von Informationen in verteilten Web-Umgebungen.
  • konkret integrieren wir mit dem iCampus-Projekt wichtige Campus-Anwendungen unserer TH
  • Die Erfahrungen aus diversen Firmenkontakten, inbesondere meine Aktivitäten bei SAP, im Bereich "Prozesse und Organisation" bringe ich noch in weitere Unternehmens-Evaluationen ein.
  • Durch den Aufbau unseres interdisziplinären Studiengangs befasse ich mich zunehmend mit Fragen aus dem Bereich der Digitalisierung, insb. "Digital Humanities" und insb. "Human Digitalities". Ich bin sowohl Mitglied des" Arbeitskreises Digitaler Geistes und Sozialwissenschaften" der JLU, als auch der Kompetenzgruppe "Digitalisierung" der mittelhessischen Hochschulen (THM, JLU, PUM).

Meine Lehrtätigkeiten habe ich auf die Aktivitäten konzentriert, die inhaltlich in meine Forschungs- und Entwicklungsbereiche passen:

  • Einführung unserer Ersties in die IT-Säule unseres Studiengangs "Social Media Systems" im Rahmen der Veranstaltung "Webbasierte Programmierung 1/2"
  • Einführung unserer Zweitsemester in die Techniken des Internet mit der Veranstaltung "Webbasierte Systeme 1/2"
  • Umsetzung erster software-technscher Erfahrungen im "Softwaretechnik-Praktikum"
  • Vermittlung sozio-technischer Kenntnisse zum "Projektmanagement"
  • Interdisziplinäre Veranstaltung im Bereich "Digital Humanities" bzw "Human Digitalities"
  • Durchführung des Bachelor- und Masterseminars im Bereich Web Engineering
  • Durchführung der "Web Programming Weeks" für Bachelor- und Masterstudierende
  • Betreuung von Bachelor-/Masterarbeiten und von (zwei) Promotion(en)

... und als Studiengangsleiter "Social Media Systems" bin ich immer noch dabei , diesen neuen Studiengang inhaltlich und organisatorisch aufzubauen.
Wir sind zwischenzeitlich im sechsten Semester angekommen und haben damit alle (wichtigen) Veranstaltungen zumindest einmal aufgebaut und durchgeführt.
Jetzt geht es in die Bewertung und Überarbeitung der inhalte und Verstetigung der Organisation.
Viel Arbeit wird mit dem geplanten Umzug ins A10-Gebäude vor dem WS2019 auf uns zukommen.
Und: In zwei Jahren ist Reakkreditierung und wir müssen uns allmähöich auch an die Konzeption eines konsekutiven Masters machen ...

Mein administrativen Tätigkeiten als Prodekan und Mitglied des Senats umfassen u.A.

  • Koordination der Informatik: Inhaltlich, organisatatorisch, finanziell, personell
  • Entwicklung neuer Studiengänge (u.a. "Social Media Systems")
  • Stundenplanung, Ressourcen- und Raumplanung (ab Ws2019 glücklicherweise nur noch für den Studiengang "Social Media Systems")
  • Mitarbeit in mehreren hochschulweiten Ausschüssen.